Glossar

Begriff suchen:

TENS
Definition: Eine elektromedizinische Reizstromtherapie mit Rechteckimpulsen niedriger Frequenz.

Über Elektroden werden die elektrischen Impulse auf die Hautoberfläche übertragen. Gewöhnlich werden Frequenzen zwischen 1 und 100 Hz verwendet. Die Elektroden werden dabei in der Nähe der schmerzenden Stellen platziert. Der Reiz selbst ist nicht schmerzhaft, gegebenenfalls ist ein Kribbeln auf der Haut zu spüren.
Die Therapie dient vor allem zur Behandlung von Schmerzen und zur Muskelstimulation.

Totes Meer Salzbad
Definition: Heilende Wirkung bei Haut- und Gelenkkrankheiten.

Das Badesalz kann für ein Vollbad oder Teilbad benutzt werden, die Badetemperatur sollte der Körpertemperatur angepasst ein und das Bad sollte nicht länger als ca. 15 Minuten dauern.
Anschließend sollte man den Körper mit klarem Wasser abspülen und für etwa eine halbe Stunde warm eingepackt ruhen.
Nicht anwenden sollte man das Salz bei Hautverletzungen und fieberhaften, infektiösen Erkrankungen, denn das kann brennen.

Einträge 1 bis 2 von 2