Glossar

Begriff suchen:

Salbuhexal
Definition: Arzneistoff zur Behandlung von z. B. Asthma bronchiale

Wird zur Behandlung von Asthma bronchiale und anderen Erkrankungen, die mit einer Verengung der Atemwege einhergehen, verwendet.
Durch Stimulation einer bestimmten Bindungsstelle an den Bronchien wird die Bronchialmuskulatur entkrampft. Zusätzlich kommt es zum erleichterten Abtransport von zähem Schleim und der Atemantrieb wird angeregt.

Schlaflabor
Akronym für: Im Schlaflabor wird die Schlafqualität von Patienten untersucht. Während der ganzen Nacht erfolgt eine Aufzeichnung verschiedener Körperfunktionen wir Hirnströme, Augenbewegungen, Atmung, Muskelspannung oder Sauerstoffsä
Schlingentisch-Therapie
Definition: Übungsbehandlung durch schwerelose Teil- oder Ganzaufhängung im Schlingentisch oder Schlingengerät.

Teile des Körpers oder der ganze Körper wird in Schlingen gehängt. Dadurch wird die Schwerkraft aufgehoben, Wirbelsäule und Gelenke werden entlastet.
Bewegungen, die normalerweise eingeschränkt oder schmerzhaft wären, unter Schwerelosigkeit erheblich leichter und schmerzfrei ausgeführt werden. Die Schlingentischbehandlung wird angewendet bei Schmerzen (besonders bei Wirbelsäulenbeschwerden und Lähmungen.

Schröftmassage
Definition: Traditionelles Therapieverfahren, bei dem mit kugelförmigen Glasgefäßen gearbeitet wird.

In sogenannten Schröpfgläsern, kugelförmiges Glasgefäß, wird ein Unterdruck erzeugt, diese  werden direkt auf die Haut gesetzt. Durch den Unterdruck soll eine Ab- bzw. Ausleitung von Schadstoffen über die Haut erreicht werden.
Der Unterdruck wird dadurch erreicht, dass die Luft im Schröpfkopf erhitzt und dieser sofort auf die Rückenhaut des Patienten gesetzt wird. Das Erhitzen erfolgt durch einen in Ether getauchten Wattebausch.
Schröpfen wird gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, unter anderem Migräne,  Mandelentzündungen, Rheuma, Lungenkrankheiten, Bandscheibenprobleme, Hexenschuss, Gelbsucht, Nierenschwäche und Bluthochdruck.

Schwellstrom
Definition: Ein mittelfrequenter Strom, der der Muskelkräftigung dient.

Die Skelettmuskulatur wird zu gezielter und dosierter anspannung gebracht. Die Schwellstrombehandlungen bewirken ebenso eine Verbesserung des stoffwechsels in ruhig gestellten Muskeln. Auch die Behandlung von spastischen Lähmungen ist in Verbindung mit Krankengymnastik möglich.

Einträge 1 bis 5 von 12

Seite 1 Seite 2 Seite 3 vor >