Diagnostik - Grundlage für Ihre Therapie

 

Für eine optimale Planung Ihrer Therapie ist eine gute Diagnostik unerlässlich.

Damit unsere Therapeuten die Zeit, die Sie bei uns sind, optimal nutzen können, benötigen sie genaue Angaben, wo die Ursache für Ihre Beschwerden zu finden ist. Hierfür stehen unserem Ärzteteam folgende Möglichkeiten zur Verfügung (z.T. extern):

Diagnostikmethode
Ruhe- EKG und Langzeit- EKG
Belastungs- EKG / Ergometrie
Langzeit-Blutdruckmessung (ABDM)
Lungenfunktion
Systeme zur Blutzuckerselbstmessung
Echokardiographie , Duplexsonographie
Arthrosonographie und Weichteilsonographie des Bewegungsapparates
Dopplersonographie , Farbdopplersonographie
Abdominal- und Schilddrüsensonographie
EMG/ EEG /ENG/NLG-Gerät
Labor (extern: Routinelabor, Sonderlabor)
Röntgen
Neuropsychologische Diagnostik
Psychologische Leistungsdiagnostik
Psychologische Testverfahren
Spirometrie / Bodyplethysmographie
Spiroergometrie
Evozierte Potenziale (VEP, AEP, SSEP, MEP)
Endoskopien (extern)

Darüber hinaus kooperieren die Kliniken vor Ort mit externen Partnern. Folgende Untersuchungen können bei Bedarf vorgenommen werden:

Angiographie , Bodyplethysmographie , Bronchoskopie , Computertomographie , Coloskopie , EEG -Schlaf , Elektromyographie , Elektroneuromyographie , Endoskopien, Kernspintomographie , Isokinetik-Muskelfunktionstest , Gastroskopie , Kernresonanzspektroskopie , Knochendichtemessung , Magnetresonanztomographie , Phlebographie , Neuropsychologische Leistungsdiagnostik , Schlaflabor , Szintigraphie , 24h-pH-Metrie.